Sicherheitshinweise

3.8 Beladung / Gewichtsverlagerung
Bild von So ist es richtig!

So ist es richtig!

Die schweren Teile der Zuladung möglichst im Bereich der Achse laden. Die last gleichmäßig verteilen. Das Gespann erhält so die optimale Straßenlage und erzielt die beste Bremswirkung.

Bild von So ist es falsch!

So ist es falsch!

Durch Zuladung der schweren Teile nur nach vorne knickt das Gespann in der Mitte ein. Dadurch ergibt sich eine gefährliche Verminderung der Bremswirkung und der Lenkfähigkeit des PKW. Die Zuggabel und die Auflaufeinrichitung werden überlastet.

Bild von Gewichtsverteilung

Gewichtsverteilung

Schwere Gegenstände möglichst über der Achse laden. Leichte Gegenstände gleichmäßig verteilen. Die Zuladung auch gleichmäßig auf die linke und rechte Seite des Anhängers verteilen. Punktbelastung vermeiden.

Bild von So ist es falsch!

So ist es falsch!

Die schweren Teile der Zuladung nicht nach vorne und hinten verteilen. Das Gespann neigt zum Schleudern und Schlingern.

Bild von So ist es falsch!

So ist es falsch!

Durch Zuladung der schweren Teile der Ladung nur im Heck des Böckmann-Anhängers verursachen sowohl eine hohe Schleuderneigung als auch eine schlechte Bremswirkung. Die Zuggabel und die Auflaufeinrichtung werden überlastet.

Bild von Ladung verzurren

Ladung verzurren

Die Ladung stets so verzurren, dass ein Verrutschen der Ladung nicht möglich ist. Zur Befestigung der Ladung dienen z.B. Ladekeile (Radvorleger) und Zurrgurte etc..

Gewichtsverlagerung:

Um eine gute Bremswirkung und Straßenlage zu erreichen, muss der Schwerpunkt der Ladung in möglichst geringem Abstand über der Achse liegen. - Schwere Gegenstände möglichst über der Achse anordnen, - Leichtere Gegenstände gleichmäßig verteilen, - Ladung möglichst gleichmäßig auf die linke und rechte Hälfte des Anhängers verteilen, - Punktbelastung vermeiden. - Die Ladung muss immer gut gesichert sein. Jedes Land hat seine eigenen Vorschriften, ziehen Sie die geltendeen Vorschriften heran. - Bei Be- und Entladen des Anhängers muss dieser immer an das Zugfahrzeug angekuppelt sein. BILD

Punktbelastung:

Punktbelastung ist zu vermeiden. Bei schweren Ladungsgegenständen mit Punktlast sind eventuell Verstärkungen erforderlich. Fragen Sie Ihren Fachhändler oder den Hersteller.